Voraussetzungen

Die mündliche Prüfung kann jeder Steuerberater, Steuerbevollmächtigte, Rechtsanwalt oder niedergelassene europäische Rechtsanwalt ablegen, unabhängig von der Vorbildung oder der Dauer der Berufszugehörigkeit.

Personen, die eine besondere Sachkunde durch eine einschlägige Ausbildung nachweisen und mindestens drei Jahre buchführende land- und forstwirtschaftliche Betriebe steuerlich beraten haben, können auf Antrag von der Sachkunde-Prüfung befreit werden.

Aktuelles

Coronavirus: FAQ-Katalog der BStBK mit den häufigsten Fragen an Steuerberater
Mehr>

Coronavirus: Aktuelle Informationen u. a.
- NRW-Soforthilfe 2020:
Elektronisches Antragsformular ist online.
- KfW-Corona-Hilfe
- Kurzarbeitergeld

- Anträge Steuererleichterungen
- Kostenlose Online-Seminare
Mehr>

Corona-Virus: Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf "Steuerfachangestellte/r" und mündliche Fortbildungsprüfungen "Steuerfachwirt/in" werden verlegt!
Mehr>

Termine

Infoveranstaltung zum ausbildungsintegrierten Studium "Bachelor of Arts Steuerrecht"
Donnerstag, 28.05.2020
16:30 bis ca. 17:30 Uhr
FOM Studienzentrum Köln-Nord
| Mehr >