Finanzbuchführung

Die Buchführung geht über das Kontieren und Erfassen von Buchungsbelegen hinaus. So geben Finanzbuchführung und Kostenrechnung als Teile der Buchführung schon lange vor Erstellung des Jahresabschlusses zentrale Informationen über Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens. Eine sorgfältig bearbeitete und aussagekräftige Buchführung dient dem Unternehmer deshalb als Entscheidungshilfe und dem Steuerberater als Grundlage für seine betriebswirtschaftliche Beratung. Sie bildet gleichzeitig das Fundament für einen qualitativ hochwertigen Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht sowie nach internationalen Standards.

Ihr Steuerberater hilft, wenn Sie die Buchführung nicht selbst ausführen können oder wollen. Neben der kompletten Übernahme aller mit der Buchführung verbundenen Aufgaben bietet Ihr Steuerberater Alternativlösungen an, die auf Ihre individuellen Verhältnisse zugeschnitten sind.  Beispielsweise können Sie die Belege selbst kontieren und/oder in der Datenverarbeitung erfassen, während Ihr Steuerberater die letzte Durchsicht der Buchungen übernimmt und Ansprechpartner in Zweifelsfragen ist. Auch bei speziellen Auswertungen, etwa kurzfristigen Erfolgsrechnungen zur Wirtschaftlichkeitsanalyse, ist Ihr Steuerberater mit einem kompetenten Service für Sie da.

Zusammenfassend bietet der Steuerberater Ihnen im Bereich der Buchführung folgende Leistungen:

Einrichtung und Organisation der Buchführung

  • Auswahl des geeigneten Kontenrahmens und Erstellung des Kontenplans
  • Ermittlung und Erfassung der Stammdaten
  • Festlegung der Auswertungsart in Abstimmung mit dem Mandanten
  • Vorschläge zur rationellen Abwicklung des Datenaufkommens

Einrichtung der Kostenrechnung

  • Festsetzung des Auswertungsziels
  • Einrichtung von Kostenstellen bzw. Kostenträgern
  • Ermittlung von Verteilungsschlüsseln für die Gemeinkosten

Übernahme der kompletten Buchführung

  • Erfassung und Auswertung der Belege
  • Kontierung der Belege nach den gesetzlichen Vorgaben und Zuordnung zu den Kostenstellen/-trägern
  • Übernahme von Daten aus der Fakturierungs- oder Kassensoftware des Mandanten
  • Abstimmung der Buchhaltung mit Mandantenunterlagen
  • Schriftverkehr mit dem Finanzamt
  • Einrichtung und Fortschreibung der Anlagenbuchführung

Aus der Datenverarbeitung Ihrer Buchführungsunterlagen bietet Ihnen der Steuerberater außerdem eine Vielzahl an Auswertungen und anderen EDV-gestützten Leistungen an:

Individuelle Auswertungen

  • Kurzfristige Erfolgsrechnungen
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Betriebsabrechnungsbogen
  • Liquiditätsrechnungen
  • Interne und externe Betriebsvergleiche

Unterstützung des betrieblichen Zahlungsverkehrs

  • Ermittlung der Daten für das Mahnwesen bis hin zu dessen kompletter Durchführung
  • Zahlung von Eingangsrechnungen durch Online-Überweisungen oder Diskettenclearing
  • Optimale Ausnutzung von Zahlungszielen und Skontofristen
  • Weitere Leistungen
  • Export der Buchführungsdaten zur Verarbeitung in weiterführender Planungssoftware
  • Import von Fremdbuchführungen für Zwecke der individuellen Auswertung
  • Einrichtung einer Schnittstelle zur Übernahme der Sollstellungen aus der Fakturierung
  • Verarbeitung vorkontierter Belege

Aktuelles

48. Kammerversammlung mit Neuwahlen - Wahlvorschlagslisten
Mehr>

Zukunft des Berufs - Veranstaltung zur Digitalisierung
am 7. Mai 2019 - Präsentationen
Mehr>

"Phantomlohn" durch Arbeitszeitfiktion bei Mini-Jobs u. a. zum 1. Januar 2019 - Neuerungen im Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)
Mehr>

A1-Bescheinigungen: Mitführen bei Dienstreisen ins EU-Ausland - elektronische Beantragung
Mehr>

Geldwäschegesetz (GwG) - Anordnungen der Steuerberaterkammer Köln -
Muster und Praxishilfen - Online-Seminar
Mehr>

Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) - Muster und Praxishilfen - Online-Seminar
Mehr>

Lehrgang für Quer- und Wiedereinsteiger
Mehr>

Termine

48. Kammerversammlung
Montag, 24. Juni 2019
15:00 Uhr
Maritim Hotel Köln
| Mehr >