Rating-Beratung

Die Sicherung der Unternehmensfinanzierung gehört zu den zentralen Fragen, die sich heute den Unternehmen stellen. Der Mittelstand muss sich durch fachkundige Beratung auf das Rating vorbereiten, denn die Folgen eines schlechten Ratings sind verheerend.

Der Steuerberater als Vertrauensperson der mittelständischen Unternehmer ist Mittler zwischen Banken, Finanzbehörden und Unternehmen. Dem Steuerberater kommt bei der Vorbereitung des Unternehmens auf das Rating eine wichtige Rolle zu, denn niemand kennt die hierfür erforderlichen Kennzahlen so gut wie er.

Die Rating-Beratung gehört daher zur Kernkompetenz des Steuerberaters.

Aktuelles

48. Kammerversammlung mit Neuwahlen - Wahlvorschlagslisten
Mehr>

Zukunft des Berufs - Veranstaltung zur Digitalisierung
am 7. Mai 2019 - Präsentationen
Mehr>

Umfrage zur Digitalisierung in Steuerberaterkanzleien - Digitale Buchführung
Mehr>

"Phantomlohn" durch Arbeitszeitfiktion bei Mini-Jobs u. a. zum 1. Januar 2019 - Neuerungen im Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)
Mehr>

A1-Bescheinigungen: Mitführen bei Dienstreisen ins EU-Ausland - elektronische Beantragung
Mehr>

Geldwäschegesetz (GwG) - Anordnungen der Steuerberaterkammer Köln -
Muster und Praxishilfen - Online-Seminar
Mehr>

Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) - Muster und Praxishilfen - Online-Seminar
Mehr>

Lehrgang für Quer- und Wiedereinsteiger
Mehr>

Termine

24. Kölner Steuerforum
Donnerstag, 23. Mai 2019
17:30 Uhr
IHK zu Köln
| Mehr >