Abwehr unerlaubter Steuerrechtshilfe

Die Hilfeleistung in Steuersachen darf geschäftsmäßig nur von hierzu befugten Personen und Vereinigungen ausgeübt werden.

Werden der Steuerberaterkammer Anhaltspunkte für eine unbefugte Hilfeleistung in Steuersachen bekannt, kann sie wettbewerbsrechtliche Maßnahmen ergreifen. Sie fordert den unbefugt Hilfeleistenden zur Abgabe einer Unterlassungserklärung und eines Vertragsstrafeversprechens auf und macht bei Verstößen die Vertragsstrafe geltend.

Aktuelles

Finanzminister Lutz Lienenkämper zu Gast beim Kammertag 2019
Mehr>

BMF-Schreiben zur Nichtbeanstandungsregelung bei Verwendung elektronischer Aufzeichnungssysteme
Mehr>

Erbschaftsteuer-Richtlinien 2019
Mehr>

Freie Universität Berlin - Online-Umfrage "Steuerliche Folgen des Brexit"
Mehr>

Letztmögliche Anpassung von EAV bis zum 31. Dezember 2019
Mehr>

Bundessteuerberaterkammer schreibt "Förderpreis Internationales Steuerrecht" aus
Mehr>

Geldwäschegesetz (GwG) - Anordnungen der Steuerberaterkammer Köln -
Muster und Praxishilfen - Online-Seminar
Mehr>

Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) - Muster und Praxishilfen - Online-Seminar
Mehr>

Lehrgang für Quer- und Wiedereinsteiger
Mehr>

Termine

Infoabend zum Lehrgang für Quer- und Wiedereinsteiger
Mittwoch, 20.11.2019 und/oder
Mittwoch, 29.01.2020
17:00 Uhr/ca. 18:30 Uhr
Kammergeschäftsstelle Köln
| Mehr >

Seminar "Kauf, Verkauf StB-Kanzleien"
Dienstag, 26.11.2019
9:30 Uhr/ca. 17:00 Uhr
Köln Marriott Hotel
| Mehr >

Seminar "Immobilienbewertung"
Montag, 02.12.2019
9:00 Uhr/ca. 17:00 Uhr
Park Inn Köln City West
| Mehr >