Fachberater/in für internationales Steuerrecht

Das Verfahren zur Verleihung der Fachberaterbezeichnung sowie Informationen zu den Voraussetzungen sind im Bereich Berufswege/Fachberater für internationales Steuerrecht zusammengefasst.

Nach Verleihung des Fachberatertitels sind die Fachberater verpflichtet, jährlich auf diesem Gebiet wissenschaftlich zu publizieren oder mindestens an einer der Fachberaterbezeichnung entsprechenden Fortbildungsveranstaltung dozierend oder hörend im Umfang von mindestens zehn Zeitstunden teilzunehmen und dies der Steuerberaterkammer unaufgefordert bis zum 31. März des Folgejahres nachzuweisen (§ 9 FBO).

Fortbildungsnachweis

Aktuelles

Coronakrise: Aktuelles zur Zwischenprüfung 2020
Mehr>

Nichtbeanstandungsregelung Kasse – Erlass des FM NRW vom 11.09.2020 -
BMF-Schreiben vom 18.08.2020
Mehr>

Geldwäschegesetz - Rechtsverordnung zu Meldepflichten im Immobilienbereich tritt am
1. Oktober 2020 in Kraft
Mehr>

Vergütung des Steuerberaters für Verfahren vor den Verwaltungsbehörden
Mehr>

Meldungen über grenzüberschreitende Steuergestaltungen
Mehr>

Überbrückungshilfen:
- Versäumte Anträge auf NRW Überbrückungshilfe Plus

- Antragsfrist bis 30.09.2020 verlängert
- Portal für die Registrierung der Steuerberater ist online
- FAQ-Katalog und Checklisten der BStBK  
Mehr>

Termine

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die für den 22.06.2020 geplante 49. Kammerversammlung verschoben worden. Geplanter Ersatztermin am 17.11.2020 in der Koelnmesse.
| Mehr >