SmartCards zur Nutzung der VDB

Bestellung durch Nicht-DATEV-Mitglieder

Nach einer erfolgreichen Registrierung können für jeden Mitarbeiter, dem die Pflege der Vollmachtsdatenbank übertragen werden soll, über das Bestellformular in der Online-Anwendung „Vollmachtsdatenbank“ eine SmartCard zur Nutzung der Vollmachtsdatenbank (in Form eines mIDen­tity) kostenpflichtig (54 Euro netto) bestellt werden.
 
Bitte beachten: Für den mIDentity-Stick wird kein Lesegerät benötigt, ledig­lich die Software DATEV-Sicherheitspaket compact muss am PC des Mitarbeiters installie­rt werden.

DATEV-Sicherheitspaket compact

Wenn der mit SmartCard zur Nutzung der VDB ausgestattete Mitarbeiter Datenabrufe bei der Finanzverwaltung im Rahmen der Vorausgefüllten Steuererklärung durchführen soll, muss die SmartCard mittels eines Identifizierungsformulars bei DATEV ebenfalls identifiziert werden.

Hinweise für angestellte Steuerberater

Auch angestellte Steuerberater müssen ihre Kammermitgliedsausweise mittels des Identifizierungsformulars der DATEV bekannt machen. Für den Datenabruf muss dann der Kammermitgliedsausweis identifiziert werden.

Identifizierungsformular

Aktuelles

StBK Köln derzeit tel. nicht erreichbar!
Mehr>

BMF-Schreiben zur Verwendung des Freitextfeldes für Haftungsausschlüsse
Mehr>

Zukunft des Berufs - Veranstaltung zur Digitalisierung
am 7. Mai 2019 - Präsentationen
Mehr>

Geldwäschegesetz (GwG) - Anordnungen der Steuerberaterkammer Köln -
Muster und Praxishilfen - Online-Seminar
Mehr>

Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) - Muster und Praxishilfen - Online-Seminar
Mehr>

Lehrgang für Quer- und Wiedereinsteiger
Mehr>

Termine