NRW-Soforthilfe für Gründerinnen und Gründer

Anträge auf NRW-Soforthilfe für Gründerinnen und Gründer können ab sofort elektronisch gestellt werden. Zusammen mit dem Antrag stehen unter www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020 ergänzende Informationen zur Antragstellung zur Verfügung.

Danach können in Ausnahmefällen auch Gründerinnen und Gründer, die nach dem 31.12.2019 und vor dem 11.03.2020 ihre Waren und Dienstleistungen am Markt angeboten haben, mit Hilfe eines Angehörigen der steuerberatenden Berufe einen Antrag auf Soforthilfe stellen. Sie müssen belegen, dass sie bis zum 11.03.2020 
- bereits Umsätze erzielt haben oder
- mindestens ein Kundenauftrag vorgelegen hat oder
- sie bereits eine langfristige oder dauerhaft wiederkehrende betriebliche Zahlungsverpflichtung eingegangen sind, z. B. einen Pachtvertrag für ein Ladenlokal. 

Der beteiligte Angehörige der steuerberatenden Berufe stellt den Antrag online und tritt dabei größtenteils für den Mandanten auf, nachdem der Mandant ihm die entsprechenden Angaben bestätigt hat. Die Einbindung der Steuerberater (vgl. Ziffern 6.8 und 6.14 des Antrages) soll helfen, Missbräuchen bei Gründungsfällen vorzubeugen und die Antragstellung zu beschleunigen, die derzeit lediglich von einem Antragsteller durch Online-Eingabe möglich ist. 

Für neu gegründete Unternehmen, die erst nach dem 31.12.2019 und vor dem 11.03.2020 ihre Waren und Dienstleistungen am Markt angeboten haben, ist der 11.03.2020 auch der Stichtag, ab dem die durch die Corona-Krise bedingten Beeinträchtigungen eingetreten sein müssen.

Hinsichtlich der Berechnung der bereits erzielten Umsätze bis zum 11.03.2020 (Nummer 6.1 des Antrags) sind die Umsätze aus dem Vormonat oder bei Unternehmen, die noch nicht durchgehend im Februar 2020 wirtschaftlich aktiv waren, die Umsätze aus dem Zeitraum der bisherigen Geschäftstätigkeit umgerechnet auf einen Monat (30 Tage) zugrunde zu legen.

Das elektronische Antragsformular auf NRW-Soforthilfe für Gründerinnen und Gründer finden Sie wie folgt:

http://gruender-soforthilfe-corona.nrw.de

www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

 

 

Aktuelles

Coronavirus: 
Aktuelles zur Abschlussprüfung Sommer 2020
Mehr>

FAQ-Katalog der BStBK mit den häufigsten Fragen an Steuerberater
Mehr>

Aktuelle Informationen u. a.
- Hilfen Finanzverwaltung
- NRW-Soforthilfe 2020
- KfW-Corona-Hilfe
- Kurzarbeitergeld
- Kostenlose Online-Seminare
Mehr>

Träger der Rentenversicherung prüfen ab dem 2. Juni 2020 wieder vor Ort
Mehr>

DEUTSCHER STEUERBERATER-
KONGRESS 2020 - Vortragsmanuskripte online verfügbar
Mehr>

Termine

Online-Infoveranstaltung zum ausbildungsintegrierten Studium "Bachelor of Arts Steuerrecht"
Donnerstag, 28.05.2020
16:30 bis ca. 17:30 Uhr
FOM Studienzentrum Köln-Nord
| Mehr >

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die 49. Kammerversammlung, die für den 22.06.2020 geplant war, verschoben worden.
| Mehr >