Ombudsfrau/-mann der Steuerberaterkammer Köln

Seit 2005 gibt es bei der Steuerberaterkammer Köln die Einrichtung einer Ombudsfrau/eines Ombudsmannes, die/der von Kammermitgliedern, die sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, angerufen werden und sie durch die Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten unterstützen kann (siehe § 16b der Satzung der Steuerberaterkammer Köln).

Satzung der Steuerberaterkammer Köln

Die Ombudsfrau/der Ombudsmann ist gegenüber der Steuerberaterkammer nicht weisungsgebunden und zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet, so dass nicht befürchtet werden muss, dass etwaige Berufsrechtsverstöße der Steuerberaterkammer zur Kenntnis gebracht und von dieser sanktioniert werden.

Ombudsfrau der Steuerberaterkammer Köln ist Frau StB/vBP Walburga Hansen aus Erkelenz, Ehrenvorstandsmitglied der Steuerberaterkammer Köln. Kontakt zu Frau Hansen kann wie folgt aufgenommen werden:

Steuerberater/vereidigter Buchprüfer
Walburga Hansen
Barbararing 24
41812 Erkelenz

Telefon:  02432/7430
Telefax:  02432/7961

E-Mail:   kanzlei@walburga-hansen.de

Aktuelles

Coronakrise: Aktuelles zur Zwischenprüfung 2020
Mehr>

Nichtbeanstandungsregelung Kasse – Erlass des FM NRW vom 11.09.2020 -
BMF-Schreiben vom 18.08.2020
Mehr>

Geldwäschegesetz - Rechtsverordnung zu Meldepflichten im Immobilienbereich tritt am
1. Oktober 2020 in Kraft
Mehr>

Vergütung des Steuerberaters für Verfahren vor den Verwaltungsbehörden
Mehr>

Meldungen über grenzüberschreitende Steuergestaltungen
Mehr>

Überbrückungshilfen:
- Versäumte Anträge auf NRW Überbrückungshilfe Plus

- Antragsfrist bis 30.09.2020 verlängert
- Portal für die Registrierung der Steuerberater ist online
- FAQ-Katalog und Checklisten der BStBK  
Mehr>

Termine

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die für den 22.06.2020 geplante 49. Kammerversammlung verschoben worden. Geplanter Ersatztermin am 17.11.2020 in der Koelnmesse.
| Mehr >