Verfahren

Die Sachkunde ist grundsätzlich durch eine mündliche Prüfung vor einem Sachkunde-Ausschuss nachzuweisen. Die Sachkunde-Ausschüsse der Steuerberaterkammern Düsseldorf, Köln und Westfalen-Lippe sind personenidentisch besetzt.

Besetzung Sachkunde-Ausschuss (pdf)

Da die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe das Verfahren organisatorisch betreut, ist der Antrag auf Verleihung der Berechtigung zur Führung der Bezeichnung „Landwirtschaftliche Buchstelle“ an die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe, Erphostraße 43, 48145 Münster zu richten. Für die Bearbeitung des Antrags ist eine Gebühr von 160 € zu zahlen.

Termin der nächsten Sachkunde-Prüfung zur Verleihung der Bezeichnung „Landwirtschaftliche Buchstelle“

Datum: Dienstag, 10. November 2020,

             Mittwoch, 11. November 2020

Ort:       Geschäftsstelle der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe, Erphostraße 43, 48145 Münster

Interessierte werden um verbindliche Antragstellung bis zum 20. Oktober 2020 (Ausschlussfrist) bei der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe gebeten. Für eventuelle Fragen steht Ihnen Frau Schulz von der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe (Tel.:0251/41764-157) gerne zur Verfügung.


Antrag auf Verleihung der Berechtigung zur Führung der Bezeichnung „Landwirtschaftliche Buchstelle“ (pdf)