November- und Dezemberhilfe

(Stand: 04.03.2021) Mit der November- und Dezemberhilfe werden Unternehmen, Selbstständige und Vereine, die von den Schließungen ab 2. November 2020 zur Bekämpfung der Corona-Pandemie betroffen sind, unterstützt. Sie kann seit 25. November 2020 ebenfalls über die Plattform https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de beantragt werden.

Für die Dauer der Schließungen im November bzw. Dezember 2020 erhalten Betroffene einen einmaligen Zuschuss von bis zu 75 % des jeweiligen Umsatzes im November beziehungsweise Dezember 2019. Die zulässige Förderhöhe und Nachweispflichten sind abhängig vom Umsatz im November bzw. Dezember 2019 und von der gewählten Beihilferegelung. 

Die Antragsstellung erfolgt entweder direkt oder über prüfende Dritte. Eine Antragstellung des Unternehmers ist im eigenen Namen möglich, sofern die Höhe der zu beantragenden Billigkeitsleistung den Betrag von 5.000 Euro nicht überschreitet, keine Überbrückungshilfe beantragt wurde und es sich um einen Soloselbstständigen handelt.

Die Antragsfrist für die November- und Dezemberhilfe wurde bis zum 30. April 2021 verlängert. Änderungsanträge sind seit dem 26. Februar 2021 möglich und können bis zum 30. Juni 2021 gestellt werden. Über diese Änderungsanträge können nun auch die höheren Förderbeträge der erweiterten November- und Dezemberhilfe beantragt werden. Weitere Einzelheiten können Sie der Pressemitteilung des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vom 27. Februar 2021 entnehmen. 

Die FAQ-Kataloge und weitere Informationen zur November- und Dezemberhilfe finden Sie wie folgt:

Pressemitteilung des BMWi vom 27.02.2021 - Corona-Wirtschaftshilfen: Jetzt auch Antragstellung für großvolumige Wirtschaftshilfen möglich (pdf) 

Sonder-Wirtschaftsministerkonferenz - Gemeinsame Pressemitteilung vom 05.02.2021 - Neue Verbesserungen: Zusätzliche Flexibilität bei November- und Dezemberhilfe (pdf)

FAQ-Katalog und weitere Informationen der BStBK zur November- und Dezemberhilfe

FAQ-Katalog des BMWi und des BMF zur November- und Dezemberhilfe