Modul 2 (Online-)Präsenzlehrgang

Kooperationspartner ist die Rheinische Fachhochschule Köln. 

Der (Online-)Präsenzlehrgang findet in zwei Modulen statt.

Das Basismodul startet Anfang/Mitte März 2024, das Aufbaumodul, das bei ausreichenden Vorkenntnissen unabhängig vom Basismodul belegt werden kann, startet Anfang September 2024. Beide Module umfassen jeweils 130 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten zuzüglich freiwilliger Klausuren. Unterrichtszeiten sind 14-mal dienstags von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr (je 5 Unterrichtseinheiten) sowie 10-mal samstags von 09:00 Uhr - 14:00 Uhr (je 6 Unterrichtseinheiten).

Die Lehrveranstaltungen werden interaktiv via Zoom durchgeführt und aufgezeichnet, sodass der Stoff bei Bedarf erneut angeschaut oder mit Unterstützung des Kanzlei-Teams nachgearbeitet werden kann.

Die Seminare werden von Dozenten der Rheinischen Fachhochschule Köln geleitet. Der Praxisbezug ist sichergestellt, da alle Dozenten über Erfahrung in der Steuerberatung bzw. Finanzverwaltung verfügen und überwiegend selbst Steuerberater sind. 

Modul 2.1 Basismodul

Das Basismodul umfasst 130 Unterrichtsstunden zuzüglich Klausuren. Die Lehrveranstaltungen starten am Dienstag, 12. März 2024 und enden am 25. Juni 2024.

Es enthält folgende Inhalte:
1  Finanzbuchführung (35 UE)
2  Einkommensteuer und Lohn (60 UE)
3  Umsatzsteuer (35 UE)

Das Teilnahmeentgelt für das Basismodul beträgt 990 EUR (keine USt). Eine Ratenzahlung ist möglich. Bei entsprechenden Voraussetzungen können 50 % der Lehrgangsgebühren über einen Bildungsscheck o. ä., der auf die RFH Köln ausgestellt sein muss, erlassen werden. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Stichtag für das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl ist der 31. Januar 2024. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl ist auch danach noch eine Anmeldung möglich.

Seminarinhalte Basismodul           Anmeldeformular

 

Modul 2.2 Aufbaumodul

Das Aufbaumodul umfasst 130 Unterrichtsstunden zuzüglich Klausuren. Die Lehrveranstaltungen starten am Dienstag, 10. September 2024 und enden am 17. Dezember 2024.

Es enthält folgende Inhalte:
1  Bilanzierung und Bewertung (60 UE)
2  Vertiefung Einkommensteuer (Einnahmen-Überschuss-Rechnung) (12 UE)
3  Gewerbesteuer (10 UE)
4  Körperschaftsteuer und Besteuerung der Personengesellschaften (30 UE)
5  Abgabenordnung (18 UE)

Das Teilnahmeentgelt für das Aufbaumodul beträgt 990 EUR (keine USt). Eine Ratenzahlung ist möglich. Bei entsprechenden Voraussetzungen können 50 % der Lehrgangsgebühren über einen Bildungsscheck o. ä., der auf die RFH Köln ausgestellt sein muss, erlassen werden. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. 

Stichtag für das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl ist der 31. Juli 2024. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl ist auch danach noch eine Anmeldung möglich.

Seminarinhalte Aufbaumodul           Anmeldeformular

Bei regelmäßiger Teilnahme an dem (Online-)Präsenzlehrgang erteilt die Rheinische Fachhochschule Köln ein Zertifikat. Die Teilnehmenden, die eine oder mehrere Klausuren ablegen, erhalten von der Rheinischen Fachhochschule Köln ein Zeugnis über die erbrachten Leistungen.