Berufshaftpflichtversicherung

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass zum 1. August 2022 das Gesetz zur „Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe“ in Kraft treten wird. Die Regelungen zur gemeinschaftlichen Berufsausübung  werden hierdurch umfassend reformiert, insbesondere wird zentrale Organisationsform beruflichen Handelns künftig die Berufsausübungsgesellschaft sein. Weitere Informationen und Formulare zum bzw. Musterverträge nach dem neuen Berufsrecht finden Sie hier.

Gemäß § 67 Abs. 1 StBerG, § 51 Abs. 1 der Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB) sind selbstständige Steuerberater und Steuerbevollmächtigte, Steuerberatungsgesellschaften sowie Partnerschaftsgesellschaften (auch solche mit beschränkter Berufshaftung nach § 8 Abs. 4 PartGG) verpflichtet, sich gegen die aus ihrer Berufstätigkeit (§§ 33, 57 Abs. 3 Nr. 2, 3 StBerG) ergebenden Haftpflichtgefahren zu versichern.

Steuerberater und Steuerbevollmächtigte, die ausschließlich als freie Mitarbeiter oder Angestellte einer Person nach § 3 StBerG oder als Partner einer Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung nach § 8 Abs. 4 PartGG tätig sind, genügen nach § 51 Abs. 2 und 3 DVStB ihrer Versicherungspflicht, wenn sie über ihren Auftraggeber oder Arbeitgeber bzw. über die Partnerschaft mitversichert sind. Die Mitversicherung ist der Steuerberaterkammer mit folgendem Formular nachzuweisen:

Formular Mitversicherung bei einem Arbeitgeber/Auftraggeber (pdf)

Unterhält ein Steuerberater, Steuerbevollmächtigter oder eine Steuerberatungsgesellschaft nicht die gesetzlich geforderte Berufshaftpflichtversicherung, stellt dies gemäß §§ 46 Abs. 2 Nr. 3, 55 Abs. 2 Nr. 1 StBerG einen Widerrufsgrund dar. Gleichzeitig liegt ein berufsrechtlicher Verstoß gegen § 67 Abs. 1 StBerG vor, der berufsaufsichtlich zu ahnden ist.

Weitere Hinweise, insbesondere zu der Höhe der Versicherungssummen und zum Selbstbehalt, finden Sie im Berufsrechtlichen Handbuch.

Hinweise zur Berufshaftpflichtversicherung

Zu den Anforderungen an die Berufshaftpflichtversicherung einer Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung finden Sie hier weitere Ausführungen.

Einfache Partnerschaft