Ausbildungsbegleitende Maßnahmen

Während der Ausbildung werden zusätzliche Maßnahmen angeboten:

Fibu-Praxistage
Die Fibu-Praxistage werden zu Beginn der Ausbildung in der Berufsschule durchgeführt. In kompakter Form werden die Grundlagen der Finanzbuchführung vermittelt und das Erlernte in praktische Übungen am PC umgesetzt. So soll das Verständnis für die Zusammenhänge zwischen theoretisch erlerntem Wissen und den Anforderungen der Praxis gefördert werden.

Seminar: Start-Paket – Basiswissen für Auszubildende
Am Anfang der Ausbildung als Steuerfachangestellte/r ist der richtigte Umgang mit Mandanten, den Kollegen oder auch dem Chef nicht immer einfach. Um den Auszubildenden den Start in die Steuerkanzlei zu erleichtern, bietet die Steuerberaterkammer Köln jährlich ein Seminar für Auszubildende im ersten Lehrjahr an. Hierbei werden wichtige Fragen, welche sich zum Anfang der Ausbildung eventuell stellen, wie zum Beispiel richtiges Verhalten am Telefon oder beim Empfangen des Mandanten, geklärt. Das Seminar ist kostenpflichtig. Die Ausschreibung erfolgt über den Ausbildungsbetrieb.

Lohntage
Die Lohntage werden in der Mittelstufe der Ausbildung in der Berufsschule durchgeführt und sollen Auszubildende befähigen, Lohnabrechnungen und entsprechende Buchungen durchzuführen.

Ausbildungsbegleitender Unterricht
Seit vielen Jahren bietet die Steuerberaterkammer Köln einen ausbildungsbegleitenden Unterricht an, um die Auszubildenden während der Ausbildung bei der praktischen Anwendung des theoretisch erlernten Wissens zu unterstützen. Der ausbildungsbegleitende Unterricht wird an zehn Terminen, jeweils samstags, angeboten. Die Termine verteilen sich auf einen Zeitraum zwischen der Mitte des zweiten und der Mitte des dritten Ausbildungsjahres. Die Auszubildenden werden über den Ausbilder zu dieser Maßnahme eingeladen.

Aktuelles

Coronakrise: Aktuelles zur Zwischenprüfung 2020
Mehr>

Nichtbeanstandungsregelung Kasse – Erlass des FM NRW vom 11.09.2020 -
BMF-Schreiben vom 18.08.2020
Mehr>

Geldwäschegesetz - Rechtsverordnung zu Meldepflichten im Immobilienbereich tritt am
1. Oktober 2020 in Kraft
Mehr>

Vergütung des Steuerberaters für Verfahren vor den Verwaltungsbehörden
Mehr>

Meldungen über grenzüberschreitende Steuergestaltungen
Mehr>

Überbrückungshilfen:
- Versäumte Anträge auf NRW Überbrückungshilfe Plus

- Antragsfrist bis 30.09.2020 verlängert
- Portal für die Registrierung der Steuerberater ist online
- FAQ-Katalog und Checklisten der BStBK  
Mehr>

Termine

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die für den 22.06.2020 geplante 49. Kammerversammlung verschoben worden. Geplanter Ersatztermin am 17.11.2020 in der Koelnmesse.
| Mehr >