Leistungen der Steuerberater

Das klassische Tätigkeitsfeld der Steuerberaterinnen und Steuerberater umfasst die Erstellung von Steuererklärungen für Privatpersonen und Unternehmen, Buchhaltungen und Jahresabschlüssen sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen. Steuerberaterinnen und Steuerberater sind jedoch in der Lage, ein weit größeres Spektrum an Aufgaben abzudecken. Hierbei ist zu unterscheiden zwischen den so genannten „Vorbehaltstätigkeiten“ und den „Vereinbaren Tätigkeiten“.

 

Vorbehaltstätigkeiten
Gemäß § 33 StBerG haben Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften die Aufgabe, im Rahmen ihres Auftrags ihre Auftraggeber in Steuersachen zu beraten, sie zu vertreten und ihnen bei der Bearbeitung ihrer Steuerangelegenheiten und bei der Erfüllung ihrer steuerlichen Pflichten Hilfe zu leisten. Dazu gehören auch die Hilfeleistung in Steuerstrafsachen und in Bußgeldsachen wegen einer Steuerordnungswidrigkeit sowie die Hilfeleistung bei der Erfüllung von Buchführungspflichten, die aufgrund von Steuergesetzen oder handelsrechtlichen Vorschriften  bestehen, insbesondere die Aufstellung von Steuerbilanzen und deren steuerrechtliche Beurteilung.

Da die Erbringung dieser Tätigkeiten Steuerberatern sowie den weiteren in § 3 Nr. 1 StBerG genannten Personen (u.a. Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, vereidigten Buchprüfern) vorbehalten ist, spricht man von sog. Vorbehaltstätigkeiten.

 

Vereinbare Tätigkeiten
Neben den Vorbehaltstätigkeiten dürfen Steuerberater weitere, sog. vereinbare Tätigkeiten ausüben. Hierzu gehören insbesondere betriebswirtschaftliche Beratung, Existenzgründungs- und Nachfolgeberatung, Vermögensgestaltungsberatung, Insolvenzberatung und -verwaltung, Nachlassverwaltung, Testamentsvollstreckung, Rating-Beratung und Mediation.

Eine Übersicht der Leistungen, die bei Steuerberatern abgerufen werden können, ergibt sich aus den nebenstehenden Tätigkeitsfeldern.

Aktuelles

parentum 2020 - die digitale Berufswahlmesse am 20.08.2020 - wir sind dabei!
Mehr>

Überbrückungshilfen:
- Antragsfrist bis 30.09.2020 verlängert
- Portal für die Registrierung der Steuerberater ist online
- FAQ-Katalog und Checklisten der BStBK  
Mehr>

Abrechnung der Corona-Soforthilfe in NRW ist angehalten worden
Mehr>

News und Fakten der BStBK zum Konjunkturpaket der Bundesregierung
Mehr>

Länder-Finanzminister aus Nordrhein-Westfalen, Bayern, Hessen, Niedersachsen und Hamburg gewähren Aufschub bei Umstellung von Registrierkassen
Mehr>

Meldepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen zeitlich befristet aussetzen
Mehr>

Umsatzsteuerliche Behandlung des Pfandgeldes bei Änderung des Steuersatzes
Mehr> 

BMF-Schreiben zur befristeten Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes zum 01.07.2020
Mehr> 

Änderung der StBVV zum 01.07.2020
Mehr>

Coronakrise: Aktuelles zur Abschlussprüfung Sommer 2020
Mehr>

Termine

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die für den 22.06.2020 geplante 49. Kammerversammlung verschoben worden. Geplanter Ersatztermin am 17.11.2020 in der Koelnmesse.
| Mehr >